Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Haunetal, 07. Oktober 2019

SPD-Kreistagsfraktion und SPD-Fraktion Haunetal besuchen die IBR Messtechnik GmbH & Co. KG in Haunetal-Rhina

Ein Leuchtturm ganz besonderer Art im Landkreis Hersfeld-Rotenburg
Haunetal. Zu einem Besuch der Firma IBR Messtechnik trafen sich unlängst Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion sowie der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Haunetals mit Firmengründer Robert Rohrbach und seinen Söhnen. Hierbei stand die Information über diese innovative Firma und deren Geschichte sowie die Produkte im Vordergrund. Gleich zu Beginn bedankte sich Rohrbach bei dem ebenfalls anwesenden, ehemaligen Bürgermeister Haunetals Hein-Peter Möller für die allzeit gute Zusammenarbeit und den besonderen Einsatz bei der Erweiterung der Firma. Diese war vor wenigen Jahren notwendig geworden, um der erhöhten Nachfrage nach IBR-Messtechnik nachkommen zu können. Dabei hatte sich die Firma ganz bewusst dazu entschieden, in Haunetal ansässig zu bleiben und nicht beispielsweise nach Bad Hersfeld umzuziehen. Diese Entscheidung wurde unter anderem dadurch begründet, dass viele der Beschäftigten auch ihren Wohnsitz in der Gemeinde hätten.

Die Firma IBR Messtechnik fertigt hochpräzise Messtechnik beispielsweise für den Automobilsektor. Dort sind minimalste Toleranzen gefragt, die mit den Produkten dieses Betriebs problemlos einzuhalten sind. Damit verfüge man über ein von nur ganz wenigen Mitbewerbern vorzuweisendes Qualitätsniveau und sei auch aufgrund von Produktinnovationen in der Lage, sich gut am Markt behaupten zu können.

Fraktionsvorsitzender Manfred Fehr sowie die weiteren Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion zeigten sich beeindruckt von diesem „Leuchtturm ganz besonderer Art“ im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Die Firma sei ein beeindruckendes Beispiel von fortschrittlichem Unternehmergeist in einer Zeit, in der viele das Land schlecht redeten und düstere Zukunftsvisionen verbreiteten. Darauf könne man besonders stolz sein.


Zum Seitenanfang