Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Juni 2021

Pressemitteilung:

30. Juni 2021

Planungen Schnellbahntrasse Fulda – Gerstungen Entwarnung für den Ortsteil Wehrda

Mit Freude und großer Erleichterung haben die SPD Haunetal und die
Bürgerinnen und Bürger von Wehrda die kürzliche Pressemitteilung des
SPD-Bundestagsabgeordneten und Staatsministers Michael Roth
„Keine Gefahr mehr für K+S – Bahntrasse gefährdet nicht mehr den
Bergbau“ zur Kenntnis genommen. Nach den Erkenntnissen des von
der DB AG in Auftrag gegebenen Gutachtens sollen alle Trassenkorridoreim Südosten des Suchbereiches mit „hohem Tunnelanteil mit aktiver Verkasterung“ in den weiteren Planungen nicht mehr verfolgt werden.

Dies betreffe, so MdB Roth, alle Trassenvarianten, die vom
südlichen Ausfädelungspunkt Michelsrombach ausgehen.

Mit der Sicherung des für die Region wichtigen ICE-Halts in Bad Hersfeld dürfte damit auch die sogenannte Wehrdaer Trassenvariante
„vom Tisch sein“. Das ausführliche geologische Gutachten soll bei der
nächsten Sitzung des Beteiligungsforums am 2. Juli 2021 vorgestellt
werden.



Zum Seitenanfang