Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Juni 2008

Meldung:

Wiesbaden, 13. Juni 2008

Andrea Ypsilanti (SPD) kritisiert Zunahme von Armutslöhnen

SPD-Landesvorsitzende spricht auf Landesbezirkskonferenz der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) / SPD will „Gute Arbeit“

Die Zahl derjenigen Vollzeitbeschäftigten in Deutschland, die zusätzlich Leistungen nach Arbeitslosengeld (ALG) 2 erhielten habe sich von 280.000 im Jahre 2006 auf jetzt rund 500.000 nahezu verdoppelt, kritisierte heute die Landesvorsitzende der SPD Hessen, Andrea Ypsilanti, auf der Landesbezirkskonferenz der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG). „Immer mehr Menschen gehen am Monatsende mit einem Armutslohn nach Hause. Diesen Trend müssen wir dringend stoppen. Mindestlöhne sind das Gebot der Stunde.“
Weiter ...

Meldung:

Wiesbaden, 05. Juni 2008

Andrea Ypsilanti (SPD): Kochs Täuschungsversuch wird keinen Erfolg haben / Es bleibt dabei: Die Studiengebühren in Hessen werden abgeschafft

„Roland Koch hat heute im Parlament wieder einmal sein wahres Gesicht gezeigt. Das Gesicht eines Täuschers. Er wird damit aber keinen Erfolg haben. Es bleibt dabei: Die Studiengebühren in Hessen werden abgeschafft“, sagte heute die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Andrea Ypsilanti, und warf der geschäftsführenden Landesregierung vor, ihrer Beratungspflicht nicht nachgekommen zu sein.
Weiter ...

Zum Seitenanfang