Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

06. September 2018

Bau- und Umweltausschuss

06. September 2018

Haupt- und Finanzausschuss

11. September 2018

Gemeindevertretung

25. Oktober 2018

Bau- und Umweltausschuss

30. Oktober 2018

Gemeindevertretung



Hauptinhaltsbereich

Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage der Haunetaler Sozialdemokraten.

  • Wir in der SPD, das sind überzeugte und engagierte Frauen und Männer. Wir arbeiten dafür, dass es Schritt für Schritt in unserer Gemeinde voran geht. Wir möchten mit unserem Internetauftritt über Aktuelles aus unserer Gemeinde, aus der Region und überregional berichten und Interessierte einladen, bei uns mitzumachen.


    Ihre SPD Haunetal
  • Pressemitteilung:

    08. Februar 2018

    Norbert Schmitt: Bürgerinnen und Bürger müssen Zeche für schwarzgrüne Kommunalfeindlichkeit zahlen

    Kommunalsteuern
    Die Deutsche Presse-Agentur berichtet heute über die Erhöhung von kommunalen Steuern von Seiten verschiedener Städte und Kommunen in Hessen. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Norbert Schmitt, bezeichnete die Steuererhöhungen als „unmittelbare Folge der Kommunalfeindlichkeit der schwarzgrünen Landesregierung.
    Weiter ...

    Pressemitteilung:

    05. Februar 2018
    Gemeindevertretersitzung vom 01.02.2018

    SPD hat mehrheitlich für interkommunale Zusammenarbeit gestimmt

    SPD korrigiert eine mißverständliche Veröffentlichung der HZ zum Abstimmungsverhalten der SPD Fraktion
    Hein-Peter Möller
    Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Haunetaler Gemeindeparlament Hein-Peter Möller legt in einer Pressemitteilung Wert auf die Feststellung, dass er und ein weiteres Fraktionsmitglied sich für die Annahme der Vorlage des Gemeindevorstandes zur interkommunalen Zusammenarbeit mit den Gemeinden Friedewald und Wildeck ausgesprochen habe bei einer Nein-Stimme und einer Stimmenthaltung aus seiner Fraktion. Begründet habe er seine Zustimmung in seinem Redebeitrag u.a. mit einer notwendigen
    digitalisierten Datenbasis des gemeindlichen Straßennetzes und auch des Vertrauens in die Verlässlichkeit der Marktgemeinde Haunetal bei künftigen Projekten der interkommunalen Zusammenarbeit

    Links:
    Haunetaler Vertreter lehnen Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit ab

    Pressemitteilung:

    20. November 2017
    Antrag der SPD-Fraktion in der nächsten Gemeindevertretersitzung

    SPD Fraktion setzt die Erneuerung der Landstrasse in der Ortslage Oberstoppel und im weiteren Verlauf nach Holzheim auf die Tagesordnung

    SPD Fraktion möchte des Landesregierung beim Wort nehmen
    Um das Leben auf dem Land attraktiver zu machen, will die Landesregierung in die Sanierung von Straßen investieren. Das teilte Ministerpräsident Volker Bouffier in einer Pressemitteilung vom 22. August 2017 mit. So sollen in den kommenden 2 Jahren die Landesstraßen im ländlichen Raum für 134 Millionen saniert werden.

    Genau hier setzt ein Antrag der SPD-Fraktion in der nächsten Gemeindevertretersitzung an.

    Die L 3431 in der Ortslage Oberstoppel (Hardtstraße) befindet sich bekanntlich in keinem verkehrssicheren Zustand. Neben einer maroden Fahrbahn sind wegen fehlender Gehweganlagen Fußgänger, insbesondere ältere Menschen und Kinder, besonders gefährdet. Zusätzllche Gefahrenstellen befinden sich in den meist engen Kurvenbereichen. Auf diese Situation wurde durch die Marktgemeinde Haunetal bereits seit Ende der 1990er Jahre hingewiesen und ein Ausbau der Ortsdurchfahrt gefordert. Erste Vorplanungen von HessenMobil liegen seit etwa 2010 vor und sind der Gemeinde seinerzeit vorgestellt worden.

    Des Weiteren muss auch die Erneuerung der L 3431 auf der freien Strecke, ggfs. gemeinsam mit der Marktgemeinde Niederaula, gefordert werden. Die L 3431 ist in einem desolaten Zustand. Schlagloch reiht sich an Schlagloch, abgebrochene Bankette im kurvenreichen Verlauf der Landesstraße bedeuten eine erhöhte Unfallgefahr und erfordern nicht mehr aufschiebbares Handeln. Der stark frequentierte Abschnitt der L 3431 dient als wichtige Verbindung, auch für Pendler, zwischen dem Eiterfelder Raum (im weiteren Verlauf ab Eiterfeld bis zur Landesgrenze nach Thüringen ist die L 3431 bereits ausgebaut), dem Haunetal und dem Fuldatal.
    Dokumente:
    Antrag SPD Erneuerung L3431

    Pressemitteilung:

    Bad Hersfeld, 12. September 2017
    Donnerstag, 14. September 2017 20:00 Uhr im Wortreich

    Was tun gegen Rechtspopulismus in Europa?

    Außenminister von Luxemburg zu Gast in Bad Hersfeld
    BAD HERSFELD. In Bad Hersfeld hat sich hoher Besuch aus der europäischen Nachbarschaft angekündigt. Am Donnerstag wird Jean Asselborn in der Kreis- und Festspielstadt auftreten. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth spricht der luxemburgische Außen-, Europa- und Immigrationsminister Asselborn um 20 Uhr im wortreich-Museum über die Gefahr des Rechtspopulismus für die Demokratien Europas.
    Weiter ...

    Pressemitteilung:

    12. September 2017
    Terminübersicht

    Michael Roth

    Wo können Sie Michael Roth in den nächsten Wochen treffen
    12. September 2017, 16.00 Uhr: Diskussionsrunde mit den Direktkandidatinnen und -kandidaten der Bundestagswahl aus dem Werra-Meißner-Kreis bei der IGBCE im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau (Sälzer Str. 2)

    13. September, 21.00 Uhr: Livesendung "Hessen wählt" der hessischen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten für die Bundestagswahl im HR Fernsehen

    14. September 2017, 14.30 Uhr: Besuch der Tourismusbeauftragen der Bundesregierung, Staatssekretärin Iris Gleicke MdB, auf den Spuren von Frau Holle in Meißner

    14. September 2017, 16.00 Uhr: Besuch von Iris Gleicke auf der Tannenburg, Nentershausen

    15. September 2017, 09.00 Uhr: Teilnahme am IGBCE Seminar, Philippsthal

    15. September 2017, 15.00 Uhr: Kaffeenachmittag mit dem Bürgermeisterkandidaten Gunter Müller in Schenklengsfeld

    16. September 2017, 11.00 Uhr: Aktionstag des Landfrauen-Bezirksvereins Rotenburg (Marktplatz)

    16. September 2017, 13.00 Uhr: Wanderung mit der SPD-Friedewald auf dem Dreienberg Wanderweg

    16. September 2017, 18.00 Uhr: Jubiläumsfeier der Evangelischen Akademie Hofgeismar (Gesundbrunnen 11)

    17. September 2017, 12.00 Uhr: 32. Internationales Freundschaftsfest im Bürgerhaus Hohe Luft in Bad Hersfeld (Schlosserstr. 32)

    17. September 2017, 16.00 Uhr: Kaffeeklatsch mit SPD-Bundestagsfraktionvorsitzendem Thomas Oppermann im Dorfgemeinschaftshaus Leimbach (Dippacher Str. 26), Heringen-Leimbach

    18. September 2017, 18.00 Uhr: Veranstaltung mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil im Rathaussaal (Markplatz 11) in Großalmerode

    21. September 2017, 14.30 Uhr: Kreisseniorentage Hersfeld-Rotenburg im Festsaal HKZ Rotenburg (Heinz-Meise-Str. 100)

    Links:
    Michael Roth Mitglied des Bundestages

    Pressemitteilung:

    12. September 2017

    Baumfällaktion in Neukirchen ohne nachhaltiges Konzept

    SPD-Fraktion Haunetal erwidert Bürgermeister Lang
    Auf die Erklärungsversuche von Bürgermeister Lang (HZ vom 5.9.2017) zur nicht beantworteten Anfrage der SPD-Fraktion in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung bringt Fraktionsvorsitzender Hein-Peter Möller in einer Pressemitteilung seine Verwunderung darüber zum Ausdruck, dass schon am Tag nach Veröffentlichung der SPD-Anfrage in der Hersfelder Zeitung eine Reaktion des Gemeindeoberhauptes erfolgte.

    Bemerkenswert deshalb, weil sich der Bürgermeister zuvor 5 Tage nach Erhalt der Anfrage außerstande sah, diese in der Gemeindevertretersitzung zu beantworten; auf eine Bewertung dieses Vorganges kann zunächst verzichtet werden.

    Die Begründung des Bürgermeisters zur „Baumfällaktion“ in der oberen Bahnhofstraße, es sei „Gefahr im Verzug durch herabfallende Äste“ kann so nicht akzeptiert werden, weil der Zustand der Baumallee seit Jahren bekannt ist und die fraglichen Gehwegbereiche seit Wochen durch Sperrmaßnahmen gesichert sind.

    Bezeichnend auch die Hinweise des Bürgermeisters in seiner Pressemitteilung zum Zeitpunkt der Information des Gemeindevorstandes am 15.8.2017, nachdem die Bäume bereits am 8.8.2017 gefällt wurden, also nachträglich und erst auf entsprechende Anfrage eines Mitgliedes des Gemeindevorstandes. Auch dieses Vorgehen, lediglich einer nachträglichen Information des Gemeindevorstandes , soll zunächst nicht weiter bewertet werden.

    In der Sache selbst bleibt die SPD-Fraktion bei ihrer Auffassung wie in ihrer Anfrage vom 25.8.2017 deutlich gemacht, dass das Fällen der das Ortsbild prägenden Baumallee in der oberen Bahnhofstraße einer Beratung und Entscheidung durch Gemeindevorstand, Bau- und Umweltausschuss und mit Blick auf die Folgemaßnahmen und -kosten auch durch die Gemeindevertretung bedarf, wobei Ortsbeirat und Anlieger zu beteiligen sind.

    Im übrigen erwartet die SPD-Fraktion nun eine umfassende Beantwortung ihrer Anfrage vom 25.8.2017 in der nächsten Gemeindevertretersitzung, natürlich auch zu den Straßenunterhaltungs- und -erneuerungsmaßnahmen, so der Fraktionsvorsitzende abschließend.

    Pressemitteilung:

    27. August 2017
    Gemeindevertretersitzung am 29.08.2017

    Anfragen der SPD - Fraktion zur nächsten Gemeindevertretersitzung

    1. Straßenunterhaltungsmaßnahmen
    Wie hoch belaufen sich die Ausgaben zum derzeitigen Zeitpunkt
    für Straßenunterhaltungsmaßnahmen?
    Welche größeren Unterhaltungsmaßnahmen wurden ausgeführt
    oder sind noch in diesem Jahr geplant?

    2. Sanierungsmaßnahmen Burg-Hauneck-Straße
    Die Burg-Hauneck-Straße ist neben ihrer Bedeutung für das
    Wohngebiet Berliner Straße/Bergstraße/Heinrich-Ruppel-Straße
    auch die Zufahrtstraße zur Haunetal-Schule und zum Kindergarten.
    Die Straße ist bekanntlich in einem “bedauernswerten” Zustand
    (Schlaglöcher usw.).
    Welche Sanierungsmaßnahmen sind hier vorgesehen?
    Ausführungszeitraum?

    3. Wiederherstellung der Straßenoberfläche obere Heinrich-Ruppel-Straße

    Der vorgenannte Teilabschnitt der Heinrich-Ruppel-Straße ist durch die Baufahrzeuge (Lastwagen, Radlader, Bagger) beim Bau des Hochbehälters Neukirchen stark beschädigt worden (Verdrückungen, Beschädigung der Straßenoberfläche).

    Welche Erneuerungsmaßnahmen sind hier vorgesehen einschl. der
    fehlenden Asphaltfeinschicht im Bereich der Wasserleitungstrasse?
    Ausführungszeitraum?

    4. Fällung der Linden-Allee in der oberen Bahnhofstraße

    Es ist sicher richtig, dass einige Bäume geschädigt waren, aber längst
    nicht alle. Dieser Zustand der Bäume war seit längerem bekannt.
    Bekannt war auch, dass ein fachgerechter Baumschnitt, vermutlich
    aus Kostengründen, offensichtlich seit mindestens 50 Jahren nicht
    erfolgte. Inwieweit jetzt Gefahr im Verzug war, soll und kann von der
    SPD-Fraktion nicht beurteilt werden. Es ergeben sich aber aus der
    nicht angekündigten “Baumfällaktion” Fragen:

    Warum wurde die Maßnahme in den gemeindlichen Gremien nicht
    beraten und beschlossen?
    Wurden die Folgen bedacht mit den entsprechenden Kostenauswirkungen?
    Wie hoch waren die Kosten (einschl. Bewertung der Bauhofleistungen) und welche weiteren Kosten sind zu erwarten?


    Pressemitteilung:

    12. August 2017

    Gemeinsamer Anfrage von SPD und GfH zur Nitratbelastung in Haunetal

    Wie ist es um die Wasserqualität in der Marktgemeinde bestellt. Diese Frage beschäftigt sowohl die SPD als auch die GfH. Hierzu wurde eine Gemeinsame Anfrage an den Gemeindevorstand gestellt. Den genauen Wortlaut entnehmen Sie dem beigefügten Dokument.
    Dokumente:
    Entwicklung der Nitratbelastung

    Zum Seitenanfang