Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

21. Oktober 2018
Anfrage der SPD- Fraktion zur Gemeindevertretersitzung am 30. Oktober 2018

Ausbau der K45 einschließliich der Gehweganlagen und Sanierung des Rhinabaches

Seit Jahren ist die o.g. Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Hersfeld-Rotenburg und der Gemeinde Haunetal in den Investitionshaushalten des Landkreises enthalten. Zwischenzeitlich ist die Maßnahme in das Jahr 2021 verschoben worden, da die Gemeinde die notwendigen Ergebnisse von Wasser und Kanal, sowie die Ergebnisse aus den Untersuchungen der Brücken nicht vorgelegt hat. Die Gründe sind der SPD-Fraktion nicht bekannt.

Die Sanierung des Rhinabaches ist dringend geboten (marode Ufermauern sowie baufällige Fußgängerbrücken. In einem Fall ist die Brücke seit über einem Jahr gesperrt. Eine Zumutung für die Anwohner. Folgende Fragen sollten in der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung beantwortet werden:

1. Stand der Planungen
- OD K 46 einschließlich Gehweganlagen
- Rhinabachsanierung einschließlich Fußgängerbrücken

2. Fördermöglichkeiten
- Gehweganlagen
- Rhinabachsanierung, ggfs. Änderung der vorliegenden Planung im Hinblick auf Renaturierungs-Förderprogramme
3. Inwieweit sind der Ortsbeirat Rhina und die Anlieger informiert bzw. beteiligt worden
4. Die SPD-Fraktion schlägt zu dem Thema eine Bürgerversammlung vor.

Die SPD-Fraktion bittet die gestellten Fragen in der Sitzung selber und an alle Fraktionen schriftlich zu beantworten.



Zum Seitenanfang